Straff-Maßnahmen

Straffe Haut für Bauch und Po

Ausgerechnet die Frauen bekommen diese unschönen Dellen an den Beinen und am Po, sogar an den Armen. Etwa 80 Prozent der Frauen sind davon betroffen, aber auch Männer sind nicht davor sicher. Jahr für Jahr kommt das Problem Orangenhaut bei dem anstehenden Sommerurlaub wieder ins Bewusstsein und löst Ratlosigkeit und Frust aus. Durch die labilere Struktur des Bindegewebes bei Frauen, kann es zu Veränderungen kommen, die eine dellenförmige Hautoberfläche zeigt und auf Grund ihres Aussehens auch oft mit Orangenhaut bezeichnet wird. Dabei lagert sich Fett in den Fettzellen im unteren Hautgewebe an. Die für die Festigkeit der Unterhaut zuständigen Kollagenfasern liegen bei Frauen locker nebeneinander, während sie bei Männern netzartig und fest verwoben sind. Dadurch können die großen Fettzellen nicht mehr in der Unterhaut festgehalten werden, sie durchdringen das lockere Bindegewebe und werden als Veränderung der Hautstruktur sichtbar.

Ob nun genetische Veranlagung, Übersäuerung oder ein unzuträglicher Lebensstil, die Dellen sind kein Grund zur Freude.


weiter zu lesen in der Kosmetik International Ausgabe 03/2015

Kommentar schreiben

Kommentare: 0